Close

20. September 2015

Was ist eigentlich New Work?

Ich habe das Gefühl, dass der Begriff NewWork gerade in Mode ist. Diskussionen zu dem Thema sind aber immer schwierig zu führen, weil es offensichtlich ganz unterschiedliche Auffassungen von NewWork gibt.

Espresso, Computer, New Work

Dieser Beitrag entsteht in einer schönen Espressobar im Herzen Münchens. Ich bin sehr gerne hier, weil der Kaffee gut ist. Hier ist es ein kleines bisschen so, wie ich es auch von einer Bar in Italien erwarte. Mein Notebook ist aufgeklappt. Wenn ich über den Bildschirmrand schaue, sehe ich auf die Bar, die Espressomaschine und die Mitarbeiterin, die sich mit Gästen auf italienisch unterhält.

Arbeiten unabhängig vom Standort: ist das NewWork?

In vielen Diskussionen treten sehr individuelle Beispiele zutage, was denn alles zu NewWork gehört. Es kommen Begriffe wie Home Office, vernetztes Arbeiten, keine Hierarchien, Nutzung von privaten Geräten für die Arbeit, frei wählbare Arbeitszeit, Agile, bunte Wände, Lean, Digitalisierung, Feel-Good-Management und einige weitere Begriffe vor.

Und wenn ein Unternehmen all das macht, ist das dann NewWork?

Lars Vollmer hat in einem Beitrag (New Work – Doch nur eine Schnapsidee?) von seinem größten bisherigen Irrtum berichtet: Nämlich NewWork.

Vollmers Fazit klingt einleuchtend: die Bedingungen entscheiden, was wie getan werden muss. Und damit braucht man sich nicht weiter um den Begriff NewWork kümmern.

Dann gibt es ja noch die wahrscheinlich ursprüngliche Verwendung des Begriffs durch Frithjof Bergmann, die Lars Vollmer mit seiner Meinung gegenüber steht. Der wichtigste Aspekt aus der These Bergmanns: Menschen finden nach ihren individuellen Vorstellungen eine für sie passende Arbeit. Bei ihm wird also NewWork vom Menschen her gedacht.

Ganz egal, welche Definition man von NewWork nimmt: Wie würde man NewWork in der Zukunft nennen? Ist es dann OldWork? Veraltet der Begriff? Ist er nur gerade von Bedeutung und wird wieder verschwinden?

Was gehört alles zu New Work?

Nach vielen Diskussionen und nachdem ich viele Meinungen gehört habe, möchte ich eine neue Definition von NewWork vorschlagen. Eine Definition, die beide Seiten vereint und nicht irgendwann zu OldWork wird.

Definition von NewWork

NewWork bedeutet Neu-Denken von Arbeit. In Abhängigkeit davon, was für die Erledigung von Arbeit notwendig ist und welche Ressourcen zur Verfügung stehen, wird eine passende Methode, der passende Ort, die beste Zeit oder das optimale Medium gewählt oder ausgedacht.

Damit ist NewWork auch zeitlos. Zu jeder Zeit kann ein Vorgehen erneuert oder ausgetauscht werden. NewWork heißt: Altes infrage zu stellen und neu zu entscheiden, wie man seine Ziele besser erreichen kann.

NewWork, nach meiner Auffassung, geht noch einen Schritt weiter: es geht von einem Menschenbild aus, in dem die Mitarbeiter das auch wollen. Mit Menschen, die ihre Arbeit gut und gewissenhaft erledigen wollen. Mitarbeiter sind kreativ, haben Ideen und sind bereit Veränderungen einzugehen und anzustoßen, um bestmögliche Ergebnisse zu erzeugen.

NewWork ist überall anders

Damit ist NewWork für mich eher Verwand mit KVP oder Kaizen. Es berücksichtigt die Menschen, so wie sie sind und bindet sie ein. Es ist kein starrer Begriff und lehnt jede Art von Starrheit ab. Neu-Denken von Arbeit ist immer erlaubt. Das Vorgehen aus Lehrbüchern wird infrage gestellt. Wie etwas getan wird, entscheidet der Kontext. Keine Tradition, keine Vorgaben und keine Lerninhalte.

In der Praxis sind die Ergebnisse von NewWork für einen Industriebetrieb etwas ganz anderes als für eine Marketingagentur oder für einen, der zu Beispiel gerade diesen Blog-Artikel schreibt. 😉

Die Espressobar in der ich sitze ist momentan der beste Ort für mich, über den Begriff nachzudenken. Ich bin offline hier, aber dem einen oder anderen Reiz ausgesetzt, der mich zu einem kreativeren Schreiberling macht. Vor der Veröffentlichung werde ich ihn an einem anderen Ort nochmal lesen und korrigieren, Links einfügen und ins Netz stellen.

Für Unternehmen bieten wir mit Serenize eine Software-Lösung, die dabei hilft, die richtigen Ideen für bessere Ergebnisse zu finden. Damit NewWork funktioniert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.